Zum Newsletter anmelden

 

Das KM-Konzept

SICHERHEIT
(wird bei uns großgeschrieben)

- Erstklassige Organisation
- Faires Preis/Leistungsverhältnis
- Betreuung durch geschulte Instruktoren
- Viel Spaß im Fahrerlager und auf der
  Rennstrecke
- Familiäre Atmosphäre
- Begrenzte Teilnehmerzahl

 

KM-Training

Kranichhorst 8
D - 29633 Munster

Mobil:   +49 175 - 1200882
Telefon: +49 4189 - 8189694
Telefax: +49 4189 - 8189695

E-Mail: info@km-training.de

Ausrüstung

Wie muß meine Maschine vorbereitet sein? Welche Schutzkleidung brauche ich? Welche technischen Bestimmungen gelten auf der Rennstrecke? Besonders Einsteiger haben viele Fragen, wenn es das erste Mal auf die Rennstrecke geht. Die wichtigsten Fragen zur Ausrüstung möchten wir Dir hier beantworten.

Ausrüstung Fahrer

Die passive Sicherheit ist ja bekanntermaßen das A & O für jeden Motorradfahrer. Wir legen großen Wert darauf (und Ihr solltet es erst recht tun), dass Eure Ausrüstung den Anforderungen auf der Rennstrecke gerecht wird. Eine Lederkombi oder sehr gute Textilbekleidung mit CE Protektoren, Rückenprotektor, intakter Integralhelm (natürlich mit kratzerfreiem Visier), Motorradstiefel und Handschuhe sind bei unseren Trainings Vorschrift.

Ausrüstung Motorrad

Ihr fahrt bei unseren Events mit Euren eigenen Maschinen. Zum Fahren auf der Rennstrecke muss ein Motorrad entsprechend präpariert werden. Splitterteile (Scheinwerfer, Spiegel, Blinker und Rückleuchte) müssen sorgfältig abgeklebt werden. Bei modernen Kunststoffscheinwerfern sollte unbedingt der Stecker der Stromversorgung gezogen werden, da sich das Klebematerial einbrennen kann. Das Material zum Abkleben wird vor Ort gestellt. Jeder Teilnehmer bekommt eine Startnummer, die gut sichtbar vorn am Motorrad angebracht werden muss. Infos darüber bekommt Ihr vor Ort von unserem Team. Das Motorrad muss in einem technisch einwandfreien Zustand sein: Bitte überprüft Bremsbeläge, Reifen, Verkleidungsteile, sowie Flüssigkeitsstände (Motoröl, Kühlflüssigkeit, Bremsflüssigkeit) und Kettenschmierung und -spannung. Bei den Reifen beachtet bitte Folgendes: Ausreichend Profil auf der gesamten Lauffläche, Reifen nach Möglichkeit nicht älter als sechs Jahre und Reifenflanken nicht porös oder rissig. Bei unseren Veranstaltungen gibt es eine technische Abnahme, bei der wir die Streckentauglichkeit der Teilnehmermaschinen kontrollieren!

Phonbegrenzung

Phonbegrenzungen gelten mittlerweile auf den meisten Rennstrecken (entnehmt die Angaben bitte aus den Rennstreckenbeschreibungen). Bitte haltet Euch an diese Werte, damit es während der Veranstaltungen nicht zu Abbrüchen kommen kann. Auch kann es sein, das Teilnehmer nicht fahrtberechtigt sind, wenn die Maschine die Geräuschwerte nicht einhalten kann! Danke für Euer Verständnis!

KM-Training | Impressum | Datenschutz | Kontakt